Weihnachtskarte 2017

Making Of – Weihnachtskarte 2017

 

 

  Weihnachtskarte 2017

Weihnachtskarte 2017

 

 

Liebe Kunden und Geschäftspartner,
die Verbraucherzentrale warnt! Einmal jährlich verschafft sich ein offensichtlich verwirrter Senior, bekleidet mit albernen roten Stofffetzen und stets in Begleitung von zwei bis sechs meist bissigen Rentieren, Zugang zu bestimmten Haushalten.

Die perfide Taktik: Anstatt Sachwerte zu entwenden, hinterlässt der Mann stets Spuren in Form von wahllos abgestellten Gegenständen; fast immer undurchsichtig in Papiermüll eingewickelt und ohne spitze Haushaltswaffen kaum zu öffnen.
Dabei handelt es sich oft um Pakete, deren Inhalt aus sinnlosem Bekleidungsgut wie Krawatten, Socken oder langen Unterhosen besteht. Ebenfalls wird hier zu großen Teilen Schrott abgeladen, der nach spätestens drei Tagen im Wandschrank landet und so das Heim zumüllen soll.

Achten Sie so dieser Tage ganz besonders auf Ihr Haus und Ihre Wohnung, lassen Sie Tannen und rote Stiefel stets beaufsichtigt und prüfen Sie Ihre Alarmsysteme, um diesem Mann nicht zum Opfer zu fallen!

Ich wünsche schöne Feiertage,
bedanke mich für die stets tolle und spannende Zusammenarbeit und freue mich auf viele kreative Projekte im Jahr 2018.

 

Dies sind meine Gedanken zu Weihnachten im Jahre 2017 und so sende ich die Weihnachtskarte an meine Kunden.
Hier stelle ich kurz das Making-Of des Motivs und das Design der Weihnachtskarte vor

Skills

Anzeigen & Werbemittel, Bildbearbeitung & Retusche

Client

Sebastian Wiessner